21. November 2008




Heute gibts auch mal was Neues von mir. Für die HM Karte hab ich meine alten Texture Plates für den Hintergrund mal wieder rausgekramt. Wollte das Motiv eigentlich colorieren. Aber irgendwie gefiel mir die Karte so wie sie ist. Darum hab ich sie so gelassen.
Die PB Karte ist für meine Mom bestimmt. Sie hat am Sonntag Geburtstag. Das Motiv fand ich ziemlich passend ;) Den Hintergrund dieser Karte habe ich mit einem Clearstamp von Inkadinkado gestempelt.

2. November 2008











Heute kam ich endlich mal dazu, mich an den Basteltisch zu setzen. Bin mit meinem Ergebnis recht zufrieden. Die Tilda-Karte ist für die Samstagsinspiration beim Hühnerhof gedacht. Das Thema lautet "Ein Wort", die PB-Karte war eine spontane Kreation um meine neuen Stempel auszuprobieren und hat sehr viel Spaß gemacht.
Die Eulenkarte bekommt meine Schwägerin zum Geburtstag. Sie steht auf Eulen und dieses Motiv fand ich einfach niedlich. Habe zwar einen Sternenschnörkel als Hintergrund verwendet, aber mir gefällts. Bin gespannt, ob euch meine Karten gefallen. Wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Kreativmesse Wiesbaden


Am Freitag war es endlich soweit. Die Kreativmesse Wiesbaden stand auf dem Programm.

Los ging es um 7.30 Uhr in Bitburg. Von dort sind wir mit einem Bus gackernder Mädels gestartet. Pünktlich um fünf vor zehn sind wir vor der Halle angekommen. Ich bin direkt in Halle 5 zu den Stempelshops geflitzt und hab mich erstmal umgeschaut. Es gab ganz schöne Preisunterschiede. Ein Beispiel das Staz on Stempelkissen in weiß gabs von 7.50 € bis 12,50 €. Hier und da konnte man Schnäppchen machen, aber in der Regel waren die Preise gleich mit den Onlineshops und manchmal sogar teurer. Danach bin ich dann in die obere Etage.

Der VBS-Stand war in diesem Jahr wesentlich kleiner, viele bekannte Aussteller waren gar nicht da, es gab kein großes Gedränge - wir hatten wohl den richtigen Tag gewählt und konnten in aller Ruhe stöbern. Bei einem Stempelshop hab ich dann ein bekanntes Gesicht gesehen und gleich angesprochen. Es war Katja. Leider konnte ich mich nur kurz mit ihr unterhalten, ich musste zurück zum Foyer wo wir Mädels uns zum Mittag getroffen haben. Nachher hab ich sie nicht mehr gesehen. Bin dann noch durch die anderen Hallen geschlendert und hab mich nach neuen Trends umgeschaut - aber wirklich was Neues gabs wohl nicht. Um 17.00 Uhr sind wir dann wieder in den Bus und um 19.30 Uhr wohlbehalten wieder in Bitburg angekommen. Eingekauft hab ich jede Menge. Aber seht selbst.